acts & gäste


eden craft (de)

"Seit 2015 baue ich mit Leidenschaft detailverliebte Kostüme aus Comics, Mangas und Games. Dabei arbeite ich sowohl mit Thermoplasten als auch mit Foam und Stoffen. In meinen Workshops zeige ich euch Tipps und Tricks wie ihr eure Cosplaywünsche selber umzusetzen könnt und Befestigungen erstellt in denen ihr euch bequem bewegen könnt ohne dass sie abfallen oder auffällig sind. Lots of Love, <3 Eden <3"


kenika (CH)

Es freut uns die Berner Cosplayerin Kenika auch in diesem Jahr wieder als Ehrengast am Festival willkommen heissen zu können. Kenika ist seit mehreren Jahren in der Szene aktiv und über die Landesgrenze hinaus bekannt, mit ihren imposanten Werken vermochte sie sowohl an nationalen als auch internationalen Wettbewerben im In- und Ausland das Publikum für sich zu begeistern.


SWAT security (CH)

Die SWAT Security wird dieses Jahr wieder für die Einlass- und Requisitenkontrolle sowie die allgemeine Sicherheit am Festival zuständig sein. Das Team besteht aus ausgebildeten Feuerwehrleuten, Securitymitarbeitern und Sanitätern. Alle Personen bringen Erfahrungen und know-how von Einsätzen an Conventions, Festivals und Konzerten mit sich. 


Was ist cosplay (DE)

Fritjof Eckardt, besser bekannt unter dem Namen Puka, ist seit 25 Jahren von der Japanischen Popkultur begeistert und war seither als Berater, Betreuer, (Mit)Organisator und Sponsor an zahlreichen Veranstaltungen auf der ganzen Welt tätig. Das Wissen welches sich in dieser Zeit angesammelt hat wurde von Puka in seinem Buch "Was ist Cosplay?" zusammen gefasst und präsentiert den Lesern das Thema Cosplay aus neuen Perspektiven die man so vielleicht noch nicht kannte. Sein zweiteiliger Vortrag am Cosplay Festival behandelt mit viel Tiefgang die Entstehung und Entwicklung des kreativen Hobbies als auch die politischen und wirtschaftlichen Auswirkungen welche sich daraus in den letzten Jahren weltweit abgezeichnet haben.


black owl studio (fr)

Black Owl Studio ist eine Vereinigung von drei Franzosen aus dem Elsass die ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht haben. Mit ihren aufwendigen Werken vertraten sie bereits Frankreich an den Crown Championships of Cosplay und waren an zahlreichen anderen Wettbewerben vertreten. Schon bald werdet ihr die Gelegenheit haben die Ausnahmetalente live kennen zu lernen und euch an ihren Workshops neues Wissen anzueignen.


Party Samstag Abend

 Am Samstag 11. November 2017 erwartet Sie ab 21:00 bis 03:00 ein musikalisches Bühnenprogramm mit folgenden Acts:


Schweizer Premiere mit Desi (DE)

Désirée Richter, besser bekannt als Desi, entdeckte bereits im zarten Alter von 12 Jahren ihre Leidenschaft für den Gesang und die Japanische Pokultur. Ihr Werdegang als Sängerin und Cosplayerin hat sie seither an viele Orte geführt: das World Cosplay Summit, den Japantag in Düsseldorf, die Leipziger Buchmesse, die Dokomi sowie zahlreiche andere Conventions, Festivals und Musikproduktionen. Nun kommt sie mit ihrer selbstgeschriebenen J-Pop Konzertshow „Inochi 2017“ zum ersten Mal in die Schweiz.

 

"Eine Zeit in ewiger Nacht. Als schließlich das Leben, das Inochi, erwacht, findet es nichts als eine leere, unbewohnte Welt. Es macht sich auf die Suche, fest entschlossen, zu finden, wohin der Weg es tragen soll und wird dabei geleitet von der eigenen Stimme als Begleiter und Wegweiser. Wird es Inochi gelingen, eine Antwort auf das Dasein und die eigene Geschichte zu erhalten?

In ihrem mitreißenden Solo-Konzertprogramm “Inochi 2017“ stellt uns Sängerin Desi Songs aus ihrem japanischen CD Repertoire vor und ver- bindet moderne Anime Hymnen und nostalgische Klassiker zu einem Stück. Inspiriert wurde die Konzertshow von der Welt der Anime und Manga, ihren Helden und deren Abenteuern. Eine Hommage an die deutsche Anime/Manga/Game Szene. Alle Lieder der Show sind bei HAF Records erschienen und sowohl als CD in Japan als auch weltweit im Digitalformat erhältlich."


Schweizer Premiere mit M-Project (JP)

Schweizer Premiere mit M-Project: Der DJ aus Shibuya ist seit 1999 in der Elektroszene unterwegs, unterdessen managt er 4 Labels und hat 18 Alben sowie zahlreiche Singles und EPs produziert. Unzählige Kollaborationen mit Künstlern aus verschiedensten Stilrichtungen unterstreichen seine musikalische Bandbreite welche mindestens genau so bunt wie sein Outfit ist. Einen kleinen Vorgeschmack auf seine Musik gibt es hier.